Neubau-Schlafwagen WLABC4üm-54 der D S G

 
         

WLABC4üm-54 Foto:Werkfoto Wegmann

1954/55 lieferte Wegmann eine Versuchsserie von 10 Wagen der Bauart WLABC4üm-54 (Nr. 36201 bis 36 210) mit 36 Betten in 12 Abteilen an die DSG, die als Prototyp des modernen Leichtbau-Universal-Schlafwagens in Europa gelten. Je 2 Abteile konnte durch Öffnen einer Falttür zu einem großen Abteil vereinigt werden. Die Betten konnten in Tagesstellung als Rückwand weggeklappt werden, aus dem unteren Kasten wurden 3 sehr bequeme Sessel als Tagesreisesitze herausgeklappt. Bei Verwendung als 2-Bett-Abteil (damalige 2. Klasse) konnte der Abstand der beiden Betten gegenüber der 3-Bett-Stellung vergrößert werden. Alle Abteile hatten Waschschränke mit fließendem Kalt- und Warmwasser und Stromanschluss für Elektrorasierer. Am rechten Wagenende befand sich ein Dienstabteil mit Kaffeemaschine und Kochplatte sowie auf dem Gang der Ruhesitz des Schlafwagenschaffners.

WLABC4üe-54 DSG
 

Die Wagen hatten als erste Schlafwagen die neue Standardbaulänge von 26,4m. Ausgestattet mit Drehgestellen der Bauart München-Kassel mit KEs-Bremse und Drehstromlichtmaschine und einer mit Dampf und Öl betreibbaren Heizungs- und Kühlanlage des Typs "Jet Air" (Whzdö/Lhz) waren sie die komfortabelsten Schlafwagen in Europa. Für den Einsatz im internationalen Verkehr waren diese Wagen weiterhin mit Faltenbalg-Übergängen ausgerüstet. Die Fenster konnten nur in den Abteilen mittels einer Kurbel halb heruntergelassen werden, auf dem Gang könnte die Hälfte der Fenster in der oberen Hälfte leicht aufgeklappt werden, um bei Ausfall der Klimatisierung Kühlung durch den Fahrtwind zu ermöglichen.

Innenansicht Abteil WLABC4üm-54 Foto:Wegmann

Ab 1956 wurden die Wagen als WLAB4üm bezeichnet. Ab 1960 erhielten die Wagen Gummiwulstübergänge.

Zeichnung + Fotos: Wegmann

   
© Will Berghoff 2013
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Es findet keine Auswertung Ihres Surfverhaltens statt. Sie können ohne Einschränkung die Informationen dieser Website auch lesen, wenn Sie das Setzen der Cookies durch nebenstehende Schaltfläche ablehnen. Weiteren Schutz haben Sie durch Nutzung der "Private Browsing"-Einstellung Ihres Webbrowsers.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen